Ausbildung

Altenpfleger/innen ausbilden ( dreijährig )
Altenpflegehelfer/innen ausbilden ( einjährig )

Um auch Hauptschulabsolventen den Zugang zum Altenpflegeberuf zu ermöglichen,
hat das Bundesland Hessen wie auch die benachtbarten Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Thüringen die Altenpflegehilfeausbildung mit Landesgesetz geregelt und damit einen Zugang zur Altenpflegeausbildung geschaffen. ( Siehe hierzu auch die Veröffentlichung des hessischen Sozialministers vom Oktober 2013 und den aktuellen hessischen Pflegemonitor! )
( Februar 2014 )

Die moderne Altenpflege ist ein komplexes, vielseitiges und faszinierendes Aufgabengebiet.
In kaum einer anderen Branche ist ein größerer Fachkräftemangel zu verzeichnen als genau hier.
Wir, das Altenpflegeheim „Haus Bonum“ sind bestrebt dem Fachkräftemangel massiv entgegenzuwirken und setzen uns sowohl auf betrieblicher, als auch auf kommunalpolitischer sowie auf der Ebene unseres Berufsverbandes, dem BPA für die verstärkte Ausbildung zu examinierten Altenpfleger/innen ein.

Das Berufsfeld der Altenpflege bietet auf unterschiedlichen Ebenen sichere berufliche Perspektiven mit vielfältigen Aufstiegschancen in mindestens den Bereichen der Pflege, der Hauswirtschaft, der sozialen und psychosozialen Betreuung, sowie auch der Verwaltung, mitunter auch in der Haustechnik. Die Altenpflege bietet häufige Abwechslung, da der Beruf viele Kontakte mit unterschiedlichen Kooperationspartnern mit sich bringt. Im Vordergrund steht jedoch stets der „betagte Mensch“.

Folgende persönliche Voraussetzungen sollte ein Schüler zur Altenpflegeausbildung mitbringen:

  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Soziale Kompetenz
  • Zuverlässigkeit
  • Ein offenes, freundliches Wesen
  • Gesundheitliche Eignung
  • Gutes Deutsch in Wort und Schrift

Ebenso sind im pflegerischen Bereich folgende Schulbildungen Vorraussetzung:

Hauptschule und Abschluss als Altenpflegehelfer/in / Krankenpflegehelfer/in
Hauptschulabschluss und eine zweijährige, abgeschlossene Berufsausbildung
Qualifizierter Hauptschulabschluss ( mit zehn Jahren )
Mittlerer Bildungsabschluss

Folgende Qualifikationen sind in der beruflichen Ausübung möglich:

Bereich Pflege:
Pflegehelfer/innen ohne Ausbildung (Pflegekräfte ohne formale Qualifikation)
Pflegehelfer/innen mit einjähriger Ausbildung
Examinierte Fachkräfte mit dreijähriger Ausbildung
Gerontopsychiatrische Fachkräfte
Leitende Pflegefachkräfte (PDL)

Bereich Hauswirtschaft:
Hauswirtschaftshelfer/innen
Hauswirtschafter/innen

Bereich soziale Betreuung:
Ausbildung im §87b –Einzelbetreuung
ADAM (Alltagsbegleitung dementer, alter Menschen)
Gedächtnistrainerschein

Um Schüler auszubilden, benötigt ein Pflegeheim Mentoren/innen oder Praxisanleiter/innen. Davon verfügen wir im „Haus Bonum“ bereits über 5 ausgebildete Praxisanleiter/innen mit zunehmender Tendenz!

Die Altenpflegehilfeausbildung ist z.B. an der Altenpflegeschule Bergstaße eV sowie an der Altenpflegeschule Erlenbach/Main, am Maininstitut in Wiesbaden und an der „Die Schule “ Frankfurt am Main möglich.

Wir kooperieren mit

  • der Altenpflegeschule Bergstraße eV in Bensheim […Infos]
  • Altenpflegeschule Erlenbach am Main […Infos]
  • Bildungszentrum /MaxQ Zentrum Heidelberg […Infos]
  • der Altenpflegeschule Erbach beim GZO Erbach
  • dem Maininstitut in Wiesbaden […Infos]
  • der Altenpflegeschule „Die Schule“ in Frankfurt am Main
  • der Louise Otto Peters (LOP) Schule in Hockenheim
  • der Altenpflegeschule F&U Darmstadt

Wir geben Impulse auch über die Altenpflegeausbildung hinaus:

Das Haus Bonum bildet zusätzlich leitende Pflegefachkräfte und weitere Praxisanleiter aus. In der Vergangenheit wurden ebenfalls zwei gerontopsychiatrische Fachkräfte ausgebildet. Auch engagieren wir uns in der hauswirtschaftlichen Ausbildung. Auf der § 87 b Ebene ( zusätzliche Betreuung ) wurden und werden weiterhin mehrere Mitarbeiter ausgebildet.

Stand vom April 2016

Kontakt

Altenpflegeheim Haus Bonum GmbH
Unterer Hammer 2
64720 Michelstadt
Tel: 06061 / 94280
Fax: 06061 / 3521

Notfallnummer:
24 Stunden ERREICHBAR
06061 / 9428-19